Zur Unternehmensseite

Bewerbungstipps

Ansprechende Bewerbungsunterlagen sind das A und O. Damit Sie sich von Ihrer besten Seite prĂ€sentieren, haben wir ein paar Bewerbungstipps fĂŒr Sie zusammengestellt. Nun kann nichts mehr schiefgehen.

  • Anschreiben
    Ihr Anschreiben sollte kurz und prĂ€gnant sein und doch möglichst viel ĂŒber Sie aussagen. Besonders wichtig ist es, die eigenen FĂ€higkeiten auf den Punkt zu bringen. Schildern Sie, warum Sie sich genau auf diese Stelle bewerben, warum Sie sich fĂŒr FingerHaus entschieden haben und wie Sie sich in die neue Stelle einbringen möchten. Heben Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale hervor und teilen Sie mit, warum gerade Sie eingestellt werden sollten. Übrigens: Von „Serienproduktionen“ raten wir ab.

    Sie möchten, dass Ihre Bewerbung auch fĂŒr andere Stellen bei uns berĂŒcksichtigt wird? Der Datenschutz verlangt in diesem Fall, dass Sie dazu Ihr ausdrĂŒckliches EinverstĂ€ndnis erteilen. Dazu genĂŒgt es, wenn Sie in Ihrem Anschreiben kurz darauf eingehen, z. B. „Ich freue mich, wenn Sie meine Bewerbung auch fĂŒr andere Stellen berĂŒcksichtigen.“, „Gern können Sie meine Bewerbung auch fĂŒr andere Positionen berĂŒcksichtigen.“, „Wenn meine Qualifikationen auch auf andere Stellen in Ihrem Unternehmen passen, dĂŒrfen Sie mich dafĂŒr gern berĂŒcksichtigen.“
     
  • Lebenslauf
    Ihr Lebenslauf sollte ĂŒbersichtlich gegliedert sein. Am besten, Sie beginnen mit Ihren persönlichen Angaben (Name, vollstĂ€ndige Adresse, Telefon). Darauf folgen Schulausbildung, Studium oder Berufsausbildung, Berufserfahrung, Praktika, Zusatzqualifikationen, sonstige AktivitĂ€ten und Hobbys. Stellen Sie sich darauf ein, zeitliche LĂŒcken in Ihrem Lebenslauf kurz zu erlĂ€utern – entweder im Anschreiben oder im persönlichen GesprĂ€ch.
     
  • Weitere Anlagen
    Das Entscheidende bei einer Bewerbung sind die Anlagen, die Ihre Qualifikationen und Erfahrungen belegen. Dazu gehören: Arbeitszeugnisse, PraktikumsbestÀtigungen, Notenbescheinigungen und alle anderen relevanten schriftlichen Zeugnisse. Die Anlagen sollten sinnvoll geordnet sein.
     
  • Dateiformate
    Speichern Sie Ihre Unterlagen als PDF- oder JPG-Datei. Erstellen Sie eine einzige Datei mit allen Dokumenten (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Bescheinigungen). Formatierungen wie z. B. Einzug oder Grafikelemente bleiben so in Ihren Unterlagen unverĂ€ndert. Mit einer PDF-Datei sind Sie auf der richtigen Seite – der Versand einer Word Datei verstĂ¶ĂŸt gegen unsere allgemeinen FingerHaus-Sicherheitsrichtlinien. In den Word-Programmen gibt es ein kostenloses Add-On mit der Sie ein PDF drucken können oder auch andere Tools wie z. B. FreePDF, mit dem man ein PDF fĂŒr eine Online-Bewerbung erstellen kann.

Was Sie beim BewerbungsgesprÀch beachten sollten

WÀhrend des BewerbungsgesprÀchs:

  • Seien Sie ruhig und gelassen.
  • Zeigen Sie ein gesundes Selbstbewusstsein mit gewisser ZurĂŒckhaltung (gut mit Stress umgehen, ZuverlĂ€ssigkeit).
  • Warten Sie, bis Ihnen die Hand gereicht wird.
  • Erwecken Sie mit einer gekonnten BegrĂŒĂŸung gleich einen guten Eindruck: kurzer, fester HĂ€ndedruck, namentlich vorstellen, in die Augen sehen, lĂ€cheln.
  • Bedanken Sie sich fĂŒr die Einladung.
  • Warten Sie, bis Ihnen ein Sitzplatz vom GesprĂ€chspartner zugewiesen wird.
  • Treten Sie höflich, freundlich und zuvorkommend auf.
  • Achten Sie auf Blick, Mimik, Gestik und Haltung (Blickkontakt, LĂ€cheln, gezielte Gestik, aufrechte Körperhaltung).
  • Wirken Sie sicher, konzentriert, engagiert und offen.
  • ErwĂ€hnen Sie FlexibilitĂ€t und Offenheit fĂŒr Neues.