Zur Unternehmensseite

News

24.11.2022

Besondere Auszeichnung: FingerHaus ist »krisensicherster Arbeitgeber«

Die aktuellen Krisen, wie die Corona-Pandemie oder der Krieg in der Ukraine belasten die globale Wirtschaft. Vermehrt stellt sich deshalb die Frage, wie krisensicher die Unternehmen in Deutschland sind. Die Antwort liefert nun ein von dem SZ-Institut und der Ratingagentur Creditreform Rating AG veröffentlichter Bericht. Das Ergebnis: Ein Ranking der 170 krisensichersten Arbeitgeber aus Deutschland und Luxemburg bei dem sich der Fertighaushersteller FingerHaus einen Spitzenplatz sichert.

Die Krisensicherheit eines Unternehmens ist ein wichtiges Signal: Mitarbeitenden und Job-Suchenden verspricht es einen zukunftssicheren Arbeitsplatz. Auftraggebern signalisiert es hingegen eine finanzwirtschaftliche StĂ€rke, die sicherstellt, dass der anvertraute Auftrag ausgefĂŒhrt wird.

Auf welche Unternehmen aktuell am meisten Verlass ist, hat die Ratingagentur Creditreform Rating AG in einer gemeinsam mit dem SZ-Institut veröffentlichen Studie geprĂŒft. Das Ranking der Unternehmen aus Deutschland und Luxemburg richtet sich an dem BonitĂ€tsindex der Ratingagentur. Einen Platz unter den TOP10 erhĂ€lt der Fertighausteller FingerHaus. Mit dem 8. Platz attestiert die Ratingagentur Creditreform Rating AG dem Familienunternehmen aus dem nordhessischem Frankenberg/Eder eine Ă€ußerst geringe Ausfallwahrscheinlichkeit. Unternehmen wie FingerHaus sitzen „[
] auch in unsicheren Zeiten fest im Sattel.“ so die Ratingagentur in dem gemeinsam mit dem SZ-Institut veröffentlichten Bericht.

Bei FingerHaus freut man sich besonders ĂŒber diese Auszeichnung: „Das Siegel des krisensichersten Arbeitgebers ist fĂŒr uns besonders wichtig, denn es bestĂ€tigt, dass wir solide wirtschaften und unseren Mitarbeitenden einen sicheren Arbeitsplatz bieten. Zudem ist es fĂŒr unsere Bauherren ein weiterer Beleg dafĂŒr, dass wir ihnen den sichersten Weg ins eigene Zuhause bieten.“ so der GeschĂ€ftsfĂŒhrer Mathias SchĂ€fer von FingerHaus.